Babybäuche von Lilly-ART

Babybäuche von Lilly-ART
Ein kleiner Einblick in meine Werke

Freitag, 14. Juni 2013

Die belly bowl

Muß man immer jeden Trend mitmachen?
Das darf nun jeder für sich entscheiden. Fakt ist, dass vieles von dem, was über den großen Teich schwappt, gern unbeachtet werden darf. Anders bei folgender tollen Sache: DIE BELLY BOWL

Was ist das, wird sich der eine oder andere sicher fragen? Nun, schlicht und einfach aus dem Englischen übersetzt heißt es "Bauchschüssel", "Bauchschale" oder "Schüssel/Schale vom Bauch". Gut, die Übersetztung ist schon klar, aber was genau soll das sein? Vielleicht helfen euch ein paar Bilder. Hier meine allererste "Schüssel"


Diese habe ich im Jahr 2008 angefertigt, als ich quasi ganz neu auf dem Markt der Babybauchabformer war und mich gerade selbstständig gemacht hatte. Habe vielleicht sogar ich den amerikanischen Markt beeinflusst? Wer weiß ;-)

Was hat nun das eine mit dem anderen zu tun? Dann noch ein weiteres Foto:


Genau, es ist eine Abformung eines Babybauches, also quasi des "nur" Bauches, ohne die Brust.

Diese Schale wird nach dem Trocknen schön in Form geschnitten, rundum verstärkt und geglättet. Anschließend bemalt man die Schale dann mit schönen Motiven von schlicht bis verspielt oder elegant. Viele fragen sich nun sicher immer noch: Und dann? Aufbewahrung für Krimskrams, die Wohnungsschlüssel, Kassenbelege, Obstschale? Nun, warum nicht.
Ich empfehle nach der Fertigstellung immer eine Versiegelung mit Klarlack. Den gibt es je nach Belieben in matt, seidenmatt oder glänzend. Die Bauchmaske kann dann ganz einfach nebelfeucht abgewischt werden.
Und nun zurück zum Ausgangspunkt. Was hat das mit den USA zu tun und was ist so neu daran, wenn ich schon 2008 eine belly bowl gestaltet habe?

Ganz einfach: der neue Zweck: man legt das neugeborene Baby in diese Schale und fotografiert es. das Ergebnis ist super süss und macht deutlich, wie winzig doch die erste "Wohnung" für das Baby war.
Und zum Schwärmen und um sich in der Ideenfindung anregen zu lassen, gibt es jetzt noch ein paar mehr dieser tollen Schalen, die ich in der Zwischenzeit gemacht habe.

Wer Interesse an einer eigenen Schale hat, darf gern unter annerose@lilly-art.de einen Termin zum Abformen ausmachen. Du wohnst zu weit weg? Kein Problem. Für alle Selbermacher empfehle ich das Premiumset aus meinem Shop. Demnächst gibt es auch ein extra belly bowl Set mit eigener Anleitung.


Herzlichst eure Annerose

Heute kann ich euch nun 2 zuckersüße Fotos zeigen, wie die bowl mit Baby aussieht. Wer Lust hat, seine eigene Erinnerung zu schaffen, das Set samt Anleitung gibt es im Onlineshop.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen