Babybäuche von Lilly-ART

Babybäuche von Lilly-ART
Ein kleiner Einblick in meine Werke

Montag, 6. Oktober 2014

Das Neugeborene, ein Überraschungspaket?

Verratet ihr das Geschlecht eures Babys?


Die Technik macht es möglich...
Früher...ja, noch vor 30 Jahren war es bis zuletzt ein Rätselraten, was es wohl wird, Junge oder Mädchen. Damals wurde anhand der Bauchform oder der Pigmentierung des Gesichtes "diagnostiziert". Während die einen meinten, ein runder Bauch deute auf ein Mädchen und ein spitzer Bauch auf einen Jungen hin, sagten andere wiederum, es sei genau anders herum ;-) Oder es gab "hilfreiche" Tipps, was man vor der Zeugung essen soll(sowohl die Männer als auch die Frauen) - obwohl...daran mag was Wahres dran sein ...Aber ich kann euch sagen, das ist alles "Hokuspokus"
Ich habe 2 Kinder, einen Jungen und ein Mädchen und meine Bäuche sahen ähnlich aus: beider waren spitz und in beiden Schwangerschaften hatte ich braune Flecken im Gesicht und einen braunen Streifen auf dem Bauch.
Später, das mag so 25 Jahre her sein, als die Ultraschalluntersuchungen auch verstärkt in die Schwangerschaftsvorsorge Einzug hielt, wurde auch hin und wieder das Geschlecht bestimmt. Ich konnte es mir damals gar nicht vorstellen und als meine Freundin sagte, sie bekäme einen Jungen und bei der nächsten Untersuchung war es dann ein Mädchen, war mein Glaube ganz dahin. Für mich sollte es eine Überraschung bleiben und sollen die Ärzte doch bei anderen Patientinnen üben.
Diese Wunder wollte ich mir durch die Untersuchung nicht entzaubern lassen.
Heute ist die Technik viel weiter ausgereift und Fehler wie damals sind äußerst selten. Nun kann fast jede, die mag, schon vor der Geburt erfahren, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird. Die einen möchten gern das Zimmer in den entsprechenden Farben einrichten, oder auch beim Kleidungseinkauf gezielter vorgehen. Aber wie gesagt, auch bei meiner 2. Schwangerschaft sollte es für mich eine Überraschung bleiben. 
Dass ich mit meiner Ansicht auch Mitstreiterinnen habe, davon zeugen zahlreiche Bilder von bemalten Babybäuchen(bellypainting) oder Gipsabdücken. 
Hier habe ich euch mal ein schönes Exemplar meiner Gipsbauch-Kollegin Angela aus Wien heraus gesucht:

Süß, oder?

Nun, habt ihr Lust bekommen, auch euren Babybauch in Gips zu verewigen? Wer sich eine wirklich haltbare Erinnerung an die runde Zeit schaffen möchte, sollte dabei auf Qualität achten. Abformset ist nicht gleich Abformset und beim Inhalt gibt es da große Unterschiede. Schnell entpuppt sich das vermeintliche Schnäppchen eine Kostenfalle. Da gibt es nur eine Kurzbeschreibung und 4 Gipsbinden, die nicht immer ausreichend sind. Vaseline sowie eine ausführliche Beschreibung sucht man vergebens...Schaut mal hier: so umfangreich ist mein "Basisset"
Und das Beste daran: Ich lege immer einen Gutschein im Wert von 25€ dazu...falls du dich später dazu entscheidest, deinen Gipsbauch von mir aufarbeiten zu lassen...Wer von Beginn an auf Qualität achtet, der soll belohnt werden. Mit meiner Anleitung und den besten Gipsbinden, den Artex-Binden, gelingt es auch dir ganz leicht, eine dauerhafte und bleibende Erinnerung an deine Schwangerschaft in Form eines Gipsabdruckes zu erstellen. Und vielleicht werde ich in naher oder ferner Zukunft auch einmal einen Gipsabdruck in Form eines Überraschungsei bemalen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen