Babybäuche von Lilly-ART

Babybäuche von Lilly-ART
Ein kleiner Einblick in meine Werke

Freitag, 24. April 2015

Wie gestalte ich einen Gipsabdruck vom Babybauch Tutorial

Tutorial Gestaltung Gipsabdruck vom Babybauch mit Serviettentechnik.


Heute möchte ich euch zeigen, wie einfach ihr euren selbst abgeformten Gipsabdruck vom Babybauch gestalten könnt. Dafür möchte ich euch die Serviettentechnik vorstellen. Viele haben sicher schon davon gehört. Es ist auch gar nicht schwer, man kann es sehr schnell selbst nachmachen und braucht keinerlei Vorkenntnisse.

Vorbereitung

Bevor ihr mit der Gestaltung beginnt, sind einige Vorbereitungen nötig. Um ein wirklich schönes Ergebnis zu erzielen, müsst ihr euren Abdruck zuvor stabilisieren und glätten. Sehr einfach geht es mit meinem Veredelungsset. Darin habt ihr alles drin, was ihr braucht und jeder Schritt wird in der ausführlichen bebilderten Anleitung beschrieben.
Anschließend überlegt ihr euch, in welcher Grundfarbe der Abdruck gestaltet werden soll. Benutzt für die Serviettentechnik auf jeden Fall helle Farben. Dunkle Farben würden sonst die Farben der Serviette verfälschen. Soll der Gipsabdruck mit dunklen Farben bemalt werden, so wartet damit, bis die Servietten aufgeklebt sind.
Ich habe mich für eine Grundierung in Vanille und für den Brustbereich für perl-rosa entschieden. der gesamte Abdruck wird dann zum Schluss noch einmal mit Perl-weiß besprüht.

Was ihr alles braucht

Überlegt, welche Serviette zu eurer bemalung und zu eurem Abdruck passt. ich habe mich für eine Rosenserviette in Pastellfarben entschieden. Weiterhin braucht ihr einen Serviettenkleber sowie einen weichen Flachpinsel und eine Nagelschere.


Das Motiv vorsichtig mit der Nagelschere zurecht ausschneiden.
 Für die Gestaltung benötigt man nur die obere, bedruckte Papierschicht...die beiden anderen Schichten werden weg gelegt.


Nun platziert ihr die ausgeschnittenen bedruckten. Servietten stücke auf euren Bauch, bis ihr den richtigen Platz gefunden habt, könnt ihr hin und her probieren. Sind sie aufgeklebt, ist es leider nicht mehr möglich ;-)



  Taucht nun den Pinsel in den Kleber und überstreicht das Motiv vorsichtig von innen nach außen mit dem Kleber.

So sieht es nun fertig aus.

 Die weitere Gestaltung

Nun sollten auf meinen Gipsabdruck natürlich auch der Name und das Geburtsdatum des Babys verewigt werden. Dafür nutze ich einfach mein Schreibprogramm und suche mir eine passende Schrift und drücke sie aus.


Zum Abpausen der Schrift kann man z.B. Grapht-Papier benutzen. Hat man keins im Haus, geht auch dieser einfache Trick:
Die Rückseite male ich großflächig mit Bleistift an.
Nun die Schrift an die richtige Stelle legen und die Konturen mit einem Stift nachmalen.

Das Schriftmotiv ist schwach zu erkennen.


 Als Farbe für den Namen und das Geburtsdatum habe ich rosa gewählt. Mit einem "Schlepperpinsel" male ich nun die gesamte Schrift nach. Sollten noch leichte Spuren von den Bleistiftlinien da sein, so radiert sie nach den vollständigen Trocknen der Farbe vorsichtig weg. Lasst den Abdruck am besten über Nacht gut durch trocken. Dann wird er gründlich mit Klarlack versiegelt. das schützt vor allem gegen Umwelteinflüsse wie Feuchtigkeit, UV- Strahlen und Vergilben, aber er lässt sich nun auch viel leichter reinigen. Versiegelte Gipsabdrücke vom Babybauch könnt ihr gant einfach nebelfeucht abwischen.

Die abschließende Gestaltung

Ich wollte dem Abdruck nun noch mehr romantischen Chic verleihen und habe dafür verschiedene Bänder und Borten probiert. Für den Brustabschnitt habe ich weiße Posamenten Borte gekauft. Die bekommt ihr auch online oder im Bastelgeschäft. Aufgeklebt habe ich sie mit Heißkleber.




Die Borte wird dann Stück für Stück verklebt.

 So sieht der Brustbereich oben aus.


Unterhalb des Brustbereiches habe ich rosa Rüschenborte mit Röschen aufgeklebt und oben auf noch ein Herzchen aus Kunststoff. 

Fertig ;-)
Nun, was sagt ihr, war doch nicht schwer, oder? Also was überlegt ihr noch lange...holt euren verstaubten Gipsabdruck vom Babybauch von euren Schrank und haucht ihm endlich Leben ein.
Ach, du hast deinen Babybauch noch gar nicht abgeformt? Dann ab zu Lilly-ART, einkaufen.

Zur Inspiration noch einmal mein fertiges Werk: romantischer Bauchabdruck "Lilly" mit Rosen, Schleife und Posamentenborte.



Herzlichst, eure Annerose

PS, möchtet ihr das alles auch in einem kleinen Film sehen? Wenn ja, hier geht es zum Video.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen